Renaissance des Politischen

Wie das Poli­ti­sche im 21. Jahr­hun­dert neu gedacht wer­den und neu gelebt wer­den kann: Das ist die Fra­ge, der sich die Den­ker der Gegen­wart drin­gend stel­len müs­sen. Sich in alten, unfrucht­ba­ren ideo­lo­gi­schen Kämp­fen zu ver­zet­teln, ist Zeit­ver­schwen­dung.

Wei­ter­le­sen

PLATON und die Folgen

Die ers­te Kis­te mit mei­nem Buch „Pla­ton und die Fol­gen” ist ein­ge­trof­fen.
Und wer ein signier­tes Exem­plar bestel­len möch­te, fol­ge ein­fach die­sem Wer­be-Link .

PLATON?
War­um soll­te sich ein moder­ner Mensch noch mit die­sem alten Gedan­ken­gut befas­sen?
Viel­leicht dar­um, weil sei­ne Tugend­ethik einen Aus­weg aus dem post­mo­der­nen Wer­te­re­la­ti­vis­mus weist oder.…

Wei­ter­le­senPLATON und die Fol­gen

Es gibt allerdings auch Fachphilosophen…

Medi­en­taug­lich­keit und Rat­ge­ber­li­te­ra­tur
Fach­phi­lo­so­phen, die ihre Gedan­ken in einem öffent­li­chen Dis­kurs in den Medi­en preis­ge­ben, sind jedoch eher sel­ten. Ein­fa­cher ist es für die Intel­lek­tu­el­len, Fach­li­te­ra­tur zu schrei­ben. Sie haben damit auch den Vor­teil, dass sie nicht die Kom­pli­ziert­heits­zen­sur der Medi­en bestehen müs­sen. Es gibt aller­dings auch Fach­phi­lo­so­phen, die sich an popu­lär­wis­sen­schaft­li­che Bücher wagen. Ihre Wer­ke ste­hen in den Buch­hand­lun­gen in der Abtei­lung für Rat­ge­ber­li­te­ra­tur. Ein gutes Bei­spiel ist das neue Buch von Chris­toph Quarch

Wei­ter­le­senEs gibt aller­dings auch Fach­phi­lo­so­phen…