»Die Liebe, das Fest und die erfüllte Zeit« 1 DZ noch frei

ZEIT Philosophiereise „Das Fest der Liebe”

Datum / Zeit:  15.12.2022 – 18.12.2022  |  17:00 – 12:00
Ver­an­stal­tungs­ort: Hotel Wein­berg­schlöss­chen

Eine phi­lo­so­phi­sche Weih­nachts­rei­se nach Ober­heim­bach am Rhein mit Dr. Chris­toph Quarch

Weih­nach­ten gilt als Fest der Lie­be. Aber was ist die Lie­be ihrem Wesen nach eigent­lich? Und war­um lässt die Lie­be, wenn sie in uns leben­dig ist, unse­re Tage zu einem Fest gera­ten? Dar­über sind wir uns oft nicht im Kla­ren. Hier hilft die Phi­lo­so­phie, die sich von alters­her mit dem Phä­no­men der Lie­be befasst und dabei unter­schied­li­che Deu­tun­gen erprobt. Unter den vie­len Inter­pre­ta­tio­nen ist das ursprüng­li­che Ereig­nis der Lie­be immer mehr ver­schat­tet wor­den. Eine phi­lo­so­phi­sche Refle­xi­on auf die Lie­be gleicht also einer archäo­lo­gi­schen Aus­gra­bung, die lang Ver­ges­se­nes behut­sam ans Licht beför­dern muss. Doch lohnt die Mühe, denn ein ursprüng­li­ches Ver­ständ­nis der Lie­be erlaubt es, die­se unver­gleich­li­che Kraft­quel­le des mensch­li­chen Lebens nicht zur zu ver­ste­hen, son­dern auch zu erschlie­ßen: Damit die Lie­be neu­er­lich in unse­rem Leben blü­hen und unse­re Tage zu einer erfüll­ten Zeit gera­ten kön­nen – zu einem Fest der Lie­be, auch dann, wenn nicht gera­de Weih­nach­ten ansteht … Sie fei­ern die Lie­be im idyl­li­schen Hotel Wein­berg­schlöss­chen in Ober­heim­bach am Mit­tel­rhein. Phi­lo­so­phi­sche Refle­xio­nen, Fil­me, Poe­sie, Spa­zier­gän­ge und Aus­flü­ge ergän­zen sich zu einem vor­weih­nacht­li­chen Fest. Und da die Lie­be bekannt­lich durch den Magen geht, genie­ßen Sie in inspi­rier­ter Run­de die kuli­na­ri­schen Fines­sen und Wei­ne der Rheinregion.

    • HÖHEPUNKTE DER REISE…
    • Phi­lo­so­phie­ren mit dem bekann­ten (Radio-) Phi­lo­so­phen Chris­toph Quarch
    • Phi­lo­so­phie ver­ständ­lich und geist­reich vermittelt
    • Ver­träum­tes Hotel inmit­ten der Wein­ber­ge im obe­ren Mittelrheintal
    • Wein­berg­wan­de­rung mit Weinprobe
    • Aus­flug zur Weih­nachts­burg Burg Rheinstein
    • Eine schö­ne Bescherung

REISEVERLAUF 

  1. Tag: Ankunft – Vom Wesen des Festes

Nach Ihrer Anrei­se begrüßt Sie Dr. Chris­toph Quarch um 17 Uhr im Wein­berg­schlöss­chen bei einem Will­kom­mens­ape­ri­tif und stimmt Sie ein auf die gemein­sa­men Tage. Anschlie­ßend umreißt er mit sei­nem Eröff­nungs­vor­trag »Die erfüll­te Zeit. Vom Wesen des Fes­tes und der Lie­be« den Hori­zont Ihrer phi­lo­so­phi­schen Refle­xio­nen. Der Tag klingt aus bei einem köst­li­chen Din­ner und einem poe­ti­schen Tagesabschluss.

  1. Tag: Pla­tons Eros, der gött­li­che Begeisterer

ie begin­nen den Tag mit einem gemüt­li­chen Früh­stück, bevor Chris­toph Quarch Sie in die Welt des alten Grie­chen­lands ent­führt. Dort wur­de die Lie­be in Gestalt des Got­tes Eros ver­ehrt, dem Pla­ton (428–348 v.Chr.) zwei sei­ner bekann­tes­ten Dia­lo­ge wid­me­te. Nach einer Kaf­fee­pau­se lesen Sie gemein­sam Aus­zü­ge aus dem »Phaidros«, in dem der Eros als eine ‚gött­li­che Begeis­te­rung‘ gefei­ert wird. Von Pla­ton beflü­gelt, bre­chen Sie anschlie­ßend zu einer Wan­de­rung durch die Wein­ber­ge auf, in deren Ver­lauf Sie die dort hei­mi­schen Wei­ne ken­nen­ler­nen und abschlie­ßend, mit über­wäl­ti­gen­dem Aus­blick auf den Rhein, ein herz­haf­tes Pick­nick zele­brie­ren. Gestärkt von einer län­ge­ren Pau­se, keh­ren Sie am spä­ten Nach­mit­tag zurück in den Semi­nar­raum, um sich mit Pla­tons Sym­po­si­um zu befas­sen und von der Pries­te­rin Dio­t­ima in die Mys­te­ri­en der Lie­be ein­ge­weiht zu wer­den. Der Tag endet mit einem köst­li­chen Drei­gän­ge-Menü im Hotel-Restaurant.

  1. Tag: Augus­ti­nus und das Cha­os der christ­li­chen Liebe

In der Spät­an­ti­ke gewann die christ­li­che Theo­lo­gie die Deu­tungs­ho­heit über das Kon­zept der Lie­be. Im Mor­gen­im­puls erläu­tert Ihnen Chris­toph Quarch, inwie­fern die Autoren des Neu­en Tes­ta­ments ein neu­es Ver­ständ­nis der Lie­be pro­pa­gier­ten und die Kir­chen­vä­ter den Eros der Grie­chen zur Unkennt­lich­keit ent­stell­ten. Beson­de­res Augen­merk wird nach der mor­gend­li­chen Kaf­fee­pau­se dabei die Phi­lo­so­phie des Augus­ti­nus (354–430) erhal­ten. Gegen Mit­tag bestei­gen Sie einen Bus, der Sie zur nahe­ge­le­ge­nen ‚mär­chen­haf­ten Weih­nachts­burg‘ Burg Rhein­stein chauf­fiert. Sie schlen­dern durch die fest­lich geschmück­ten Räu­me und stär­ken sich bei einem Imbiss vor Ort, bevor Sie am frü­hen Nach­mit­tag ins Hotel zurück­keh­ren. Dort erwar­tet Sie ein cine­as­ti­scher Lecker­bis­sen: Gemein­sam schau­en Sie den Film »Tat­säch­lich Lie­be« (Love Actual­ly), der die Lie­be in ihren unter­schied­li­chen Facet­ten vor­stellt. Bevor Sie zum Abschluss­din­ner zu Tisch gehen, tei­len Sie Ihre neu gewon­ne­nen Erkennt­nis­se über die Liebe.

  1. Tag: Höl­der­lins Enthu­si­as­mus und die Lie­be als Frei­heit – Abreise

Nach einem genuss­rei­chen Früh­stück macht Chris­toph Quarch Sie ver­traut mit dem größ­ten Enthu­si­as­ten der Lie­be unter den deutsch­spra­chi­gen Den­kern: Fried­rich Höl­der­lin. Sie erfah­ren von der revo­lu­tio­nä­ren Kraft der Lie­be und ihres bei­spiel­lo­sen Frei­heits­po­ten­zi­als, bevor Sie in einer Schluss­run­de die Rol­le der Lie­be für die Zukunft unse­rer Gesell­schaft beden­ken. Am Sonn­tag­mit­tag endet Ihre phi­lo­so­phi­sche Weih­nachts­rei­se mit einer … schö­nen Bescherung.

Ter­mi­ne und Preise
Beginn Don­ners­tag, 15.12.2022 –  17 Uhr | Ende Sonn­tag, 18.12.2022 – 12 Uhr

Kos­ten Euro 1190 p.P. DZ | Euro 120 Zuschlag EZ p.P. (Preis­an­ga­be ohne Gewähr)
Info|Anmeldung ZEIT REISEN Ham­burg * Tele­fon: 040‑3280-496 * E‑Mail: zeitreisen@zeit.de