»Die Liebe, das Fest und die erfüllte Zeit« AUSGEBUCHT

ZEIT Philosophiereise "Das Fest der Liebe"

Datum / Zeit: 15.12.2022 – 18.12.2022  |  17:00 – 12:00
Veranstaltungsort: Hotel Weinbergschlösschen

Eine philosophische Weihnachtsreise nach Oberheimbach am Rhein mit Dr. Christoph Quarch

Weihnachten gilt als Fest der Liebe. Aber was ist die Liebe ihrem Wesen nach eigentlich? Und warum lässt die Liebe, wenn sie in uns lebendig ist, unsere Tage zu einem Fest geraten? Darüber sind wir uns oft nicht im Klaren. Hier hilft die Philosophie, die sich von altersher mit dem Phänomen der Liebe befasst und dabei unterschiedliche Deutungen erprobt. Unter den vielen Interpretationen ist das ursprüngliche Ereignis der Liebe immer mehr verschattet worden. Eine philosophische Reflexion auf die Liebe gleicht also einer archäologischen Ausgrabung, die lang Vergessenes behutsam ans Licht befördern muss. Doch lohnt die Mühe, denn ein ursprüngliches Verständnis der Liebe erlaubt es, diese unvergleichliche Kraftquelle des menschlichen Lebens nicht zur zu verstehen, sondern auch zu erschließen: Damit die Liebe neuerlich in unserem Leben blühen und unsere Tage zu einer erfüllten Zeit geraten können – zu einem Fest der Liebe, auch dann, wenn nicht gerade Weihnachten ansteht … Sie feiern die Liebe im idyllischen Hotel Weinbergschlösschen in Oberheimbach am Mittelrhein. Philosophische Reflexionen, Filme, Poesie, Spaziergänge und Ausflüge ergänzen sich zu einem vorweihnachtlichen Fest. Und da die Liebe bekanntlich durch den Magen geht, genießen Sie in inspirierter Runde die kulinarischen Finessen und Weine der Rheinregion.

    • HÖHEPUNKTE DER REISE…
    • Philosophieren mit dem bekannten (Radio-) Philosophen Christoph Quarch
    • Philosophie verständlich und geistreich vermittelt
    • Verträumtes Hotel inmitten der Weinberge im oberen Mittelrheintal
    • Weinbergwanderung mit Weinprobe
    • Ausflug zur Weihnachtsburg Burg Rheinstein
    • Eine schöne Bescherung

REISEVERLAUF 

  1. Tag: Ankunft – Vom Wesen des Festes

Nach Ihrer Anreise begrüßt Sie Dr. Christoph Quarch um 17 Uhr im Weinbergschlösschen bei einem Willkommensaperitif und stimmt Sie ein auf die gemeinsamen Tage. Anschließend umreißt er mit seinem Eröffnungsvortrag »Die erfüllte Zeit. Vom Wesen des Festes und der Liebe« den Horizont Ihrer philosophischen Reflexionen. Der Tag klingt aus bei einem köstlichen Dinner und einem poetischen Tagesabschluss.

  1. Tag: Platons Eros, der göttliche Begeisterer

ie beginnen den Tag mit einem gemütlichen Frühstück, bevor Christoph Quarch Sie in die Welt des alten Griechenlands entführt. Dort wurde die Liebe in Gestalt des Gottes Eros verehrt, dem Platon (428-348 v.Chr.) zwei seiner bekanntesten Dialoge widmete. Nach einer Kaffeepause lesen Sie gemeinsam Auszüge aus dem »Phaidros«, in dem der Eros als eine ‚göttliche Begeisterung‘ gefeiert wird. Von Platon beflügelt, brechen Sie anschließend zu einer Wanderung durch die Weinberge auf, in deren Verlauf Sie die dort heimischen Weine kennenlernen und abschließend, mit überwältigendem Ausblick auf den Rhein, ein herzhaftes Picknick zelebrieren. Gestärkt von einer längeren Pause, kehren Sie am späten Nachmittag zurück in den Seminarraum, um sich mit Platons Symposium zu befassen und von der Priesterin Diotima in die Mysterien der Liebe eingeweiht zu werden. Der Tag endet mit einem köstlichen Dreigänge-Menü im Hotel-Restaurant.

  1. Tag: Augustinus und das Chaos der christlichen Liebe

In der Spätantike gewann die christliche Theologie die Deutungshoheit über das Konzept der Liebe. Im Morgenimpuls erläutert Ihnen Christoph Quarch, inwiefern die Autoren des Neuen Testaments ein neues Verständnis der Liebe propagierten und die Kirchenväter den Eros der Griechen zur Unkenntlichkeit entstellten. Besonderes Augenmerk wird nach der morgendlichen Kaffeepause dabei die Philosophie des Augustinus (354-430) erhalten. Gegen Mittag besteigen Sie einen Bus, der Sie zur nahegelegenen ‚märchenhaften Weihnachtsburg‘ Burg Rheinstein chauffiert. Sie schlendern durch die festlich geschmückten Räume und stärken sich bei einem Imbiss vor Ort, bevor Sie am frühen Nachmittag ins Hotel zurückkehren. Dort erwartet Sie ein cineastischer Leckerbissen: Gemeinsam schauen Sie den Film »Tatsächlich Liebe« (Love Actually), der die Liebe in ihren unterschiedlichen Facetten vorstellt. Bevor Sie zum Abschlussdinner zu Tisch gehen, teilen Sie Ihre neu gewonnenen Erkenntnisse über die Liebe.

  1. Tag: Hölderlins Enthusiasmus und die Liebe als Freiheit – Abreise

Nach einem genussreichen Frühstück macht Christoph Quarch Sie vertraut mit dem größten Enthusiasten der Liebe unter den deutschsprachigen Denkern: Friedrich Hölderlin. Sie erfahren von der revolutionären Kraft der Liebe und ihres beispiellosen Freiheitspotenzials, bevor Sie in einer Schlussrunde die Rolle der Liebe für die Zukunft unserer Gesellschaft bedenken. Am Sonntagmittag endet Ihre philosophische Weihnachtsreise mit einer … schönen Bescherung.

Termine und Preise
Beginn Donnerstag, 15.12.2022 –  17 Uhr | Ende Sonntag, 18.12.2022 – 12 Uhr

Kosten Euro 1190 p.P. DZ | Euro 120 Zuschlag EZ p.P. (Preisangabe ohne Gewähr)
Info|Anmeldung ZEIT REISEN Hamburg * Telefon: 040-3280-496 * E-Mail: zeitreisen@zeit.de