ONLINE VORTRAG »Der Tod ist ein Bote des Lebens«

Vortrag Phil.Feierabend

Datum / Zeit:  24.11.2020  |  19:30 – 21:00
Ver­an­stal­tungs­ort: Forum Kanz­ler­pa­lais

Höl­der­lin, Nova­lis und die heil­sa­me Kraft der Liebe

Als sich die kühns­ten Den­ker und Dich­ter am Ende des 18. Jahr­hun­derts anschick­ten, eine neue Reli­gi­on zu grün­den, wuss­ten sie, dass die­se eine Ant­wort auf das Rät­sel des Todes geben müs­se. Fried­rich Höl­der­lin fand die­se Ant­wort in der Lie­be. Wie sein Zeit­ge­nos­se Nova­lis hat­te er erfah­ren, dass allein die Lie­be dem Tod den Schre­cken nimmt und das Leben zur Leben­dig­keit befreit.

Phi­lo­so­phi­scher Fei­er­abend Rei­he: Trotz­dem Ja zum Ster­ben sagen. Phi­lo­so­phi­sche Per­spek­ti­ven auf Leben, Tod und End­lich­keit – zwei­ter Vortrag

Die Covid-19 Pan­de­mie zwingt dazu, den Tat­sa­chen ins Auge zu sehen: Leben ist sterb­lich, der Tod ist gewiss – auch wenn die Pre­di­ger moder­ner Tech­no­lo­gien uns sei­ne Über­win­dung in Aus­sicht stel­len. In vier Vor­trä­gen erläu­te­re ich, war­um wir sol­che Ver­füh­run­gen wider­ste­hen müs­sen und wes­halb wir nicht gut dar­an tun, aus Angst vor dem Tod unse­re Kul­tur und Lebens­art zu opfern.

Ein­tritt: 10 Euro/ermäßigt 8 Euro für den Online-Vor­trag über den Ver­an­stal­ter  – dort erhal­ten Sie auch den Ein­wahllink zum Zoom-Online-Vortrag. 
Infos/Anmelden: VHS Stadt Ful­da, Tel.: 0661 1021477, vhs@fulda.de, www.vhsfulda.de