»Menschendämmerung«

Vortrag künstliche Intelligenz

Datum / Zeit: 27.02.2020  |  19:00 – 21:00
Ver­an­stal­tungs­ort: Wien – wird noch bekannt gege­ben

Wie künst­li­che Intel­li­genz unser Leben ver­än­dert

Sein ist Infor­ma­ti­on, Leben ist Daten­ver­ar­bei­tung, der Mensch ein Algo­rith­mus: Der Tri­umph­zug digi­ta­ler Tech­nik ver­än­dert nicht nur unse­re Welt, son­dern auch unser Den­ken. Die Pro­gram­me der Künst­li­chen Intel­li­genz exe­ku­tie­ren einen Mind­set, der unser Mensch­sein dra­ma­tisch ver­än­dert und des­sen All­ge­gen­wart in einer maschi­nen­ge­steu­er­ten Welt unse­re Leben­dig­keit zu töten droht, wenn es uns nicht gelingt, uns an das umfas­sen­de Sein der Welt zurück­zu­bin­den.

Die Zeit ist reif für ein gründ­li­ches Nach­den­ken dar­über, wer wir sind und wohin wir wol­len. Wir brau­chen eine wis­sen­schaft­li­che fun­dier­te Besin­nung dar­auf, was Mensch­sein aus­zeich­net, und wel­che mensch­li­chen Wer­te und Tugen­den auch im digi­ta­len Zeit­al­ter unter kei­nen Umstän­den auf­ge­ge­ben wer­den soll­ten.

Infor­ma­ti­on und Anmel­dung Vik­tor-Frankl-Insti­tut Wien

Kos­ten pro Per­son: € 9,00 / ermä­ßigt € 7,00

Vor Ort nur Bar­zah­lung mög­lich.