»Im Fluss des Lebens« ZEIT REISEN

Philosophiereise „Fluss des Lebens” ZEIT REISEN

Datum / Zeit: 15.10.2019 – 19.10.2019  |  17:00 – 12:00
Ver­an­stal­tungs­ort: Hotel Wein­berg­schlöss­chen

Über das Dio­ny­si­sche und war­um wir es so drin­gend brau­chen

»Wir wol­len den Rausch! Wir rufen Dio­ny­sos!« Gott­fried Benns Schlacht­ruf aus den 20er Jah­ren des letz­ten Jahr­hun­derts ver­dich­tet eine oft ver­kann­te Dyna­mik der Moder­ne: das Dio­ny­si­sche. Als zen­tra­les Kunst­prin­zip hat­te es Fried­rich Nietz­sche in sei­ner „Geburt der Tra­gö­die aus dem Geis­te der Musik“ gel­tend gemacht, und seit­her spielt es im Unter­grund der euro­päi­schen Kul­tur sein wil­des Spiel: das Spiel der Ver­flüs­si­gung aller bestehen­den For­men, der Fei­er von Cha­os und Rausch als Lebens­mäch­ten, der Rebel­li­on gegen eine erstarr­te Bür­ger­lich­keit. Doch ist das Dio­ny­si­sche weit mehr als nur ein anar­chis­ti­sches Pro­gramm der Moder­ne. Es ist ein Lebens­prin­zip, das immer neu zur Gel­tung gebracht zu wer­den ver­dient. Nicht zufäl­lig fei­er­ten die Grie­chen Dio­ny­sos als einen ihrer wich­tigs­ten Göt­ter. Als Zer­stö­rer lebens­feind­li­cher Struk­tu­ren steht er dafür, dass unser Leben nur gelingt, wenn mit ihm im Fluss blei­ben .

Sie begeg­nen dem Dio­ny­si­schen an einem bevor­zug­ten Erschei­nungs­ort des Got­tes: in einem Wein­berg. Das male­ri­sche Hotel »Wein­berg Schlöss­chen« mit sei­ner fabel­haf­ten Lage im Wein­berg, lädt ein zu phi­lo­so­phi­schen und kuli­na­ri­schen Exkur­sio­nen.

  • Phi­lo­so­phie­ren mit dem Autor des Buches »Nicht den­ken ist auch kei­ne Lösung“
  • Phi­lo­so­phie ver­ständ­lich und geist­reich ver­mit­telt
  • Ver­träum­tes Hotel inmit­ten der Wein­ber­ge im obe­ren Mit­tel­rhein­tal
  • Wein­berg­wan­de­rung mit Wein­pro­be und Imbiss
  • Aus­flug nach Bacha­rach mit Stadt­füh­rung

REISEVERLAUF 

  1. Tag: Ankunft in Ober­heim­bach am Rhein

Indi­vi­du­el­le Anrei­se ins Hotel Wein­berg-Schlöss­chen. Bei einem Begrü­ßungs­ape­ri­tif um 17 Uhr ler­nen Sie Ihren Rei­se­be­glei­ter Dr. Chris­toph Quarch und die Mit­rei­sen­den ken­nen und stei­gen beim Ein­füh­rungs­vor­trag: »Wir wol­len den Rausch. Wir rufen den Dio­ny­sos – Die dio­ny­si­sche Unter­strö­mung der Moder­ne« in die Rei­se ein. Nach dem gemein­sa­men Abend­essen im Hotel fin­det eine Lesung mit Fluss-Gedich­ten ober­halb des Rheins statt, sofern das Wet­ter es zulässt.

  1. Tag: Dio­ny­sos und die alte Wein­stadt Bacha­rach

Nach dem reich­hal­ti­gen Früh­stücks­buf­fet wen­den Sie sich dem Input »Der Ster­nen­rei­gen Chor­füh­rer Dio­ny­sos – Por­trät eines Got­tes» zu. Eine Kaf­fee- und Denk­pau­se teilt den Input in zwei Hälf­ten. Gegen 12 Uhr holt Sie der Bus nach Bacha­rach ab, wo Sie die Mög­lich­keit zu einem Bum­mel durch die his­to­ri­schen Gas­sen und lau­schi­gen Win­kel des alten Wein­han­dels­plat­zes haben. Genie­ßen Sie regio­na­le Spe­zia­li­tä­ten in einem der klei­nen Wein­stu­ben oder Cafés. Um 14 Uhr erle­ben Sie eine Stadt­füh­rung durch das male­ri­sche Städt­chen mit einer noch weit­hin intak­ten Stadt­mau­er und schö­nen Fach­werk­schön­hei­ten. Vor der Rück­fahrt besteht die Mög­lich­keit eines gemein­sa­men Tor­ten­rau­sches im Cafe Lure­lei. Der Bus fährt Sie zurück zum Hotel. Spä­ter genie­ßen Sie das Abend­essen im Hotel und ver­brin­gen einen gemein­sa­men Film­abend mit »Alexis Zor­bas«.

  1. Tag: Das Dio­ny­si­sche bei Nietz­sche und Wein­pro­be im Wein­berg

Am Mor­gen begrüßt Sie Chris­toph Quarch mit einem Input: »Die ewi­ge Lust des Daseins. Das Dio­ny­si­sche in Nietz­sches ‚Geburt der Tra­gö­die‘ zu. Sie lesen Tex­te von Nietz­sche und haben aus­rei­chend Zeit für Gesprä­che und Kaf­fee. Bei einer gemein­sa­men Wan­de­rung durch die Wein­ber­ge ent­span­nen Sie in der Schön­heit der Natur und wer­den im Wein­berg mit regio­na­len Wei­nen und einem lecke­ren Imbiss berauscht. Mit dem gemein­sa­men Abend­essen im Hotel klingt der Tag aus.

  1. Tag: Eichen­dorff und Aus­klang

Nach dem Früh­stück erwei­tert Herr Dr. Quarch das The­ma in die jün­ge­re Phi­lo­so­phie hin­ein: Beim Input »Eichen­dorff – Jün­ger – Ben­ja­min und die Phi­lo­so­phie des Rausche(n)s« geht es dar­um, was den Men­schen heu­te in Fluss brin­gen kann. Im Schluss­ge­spräch kön­nen Sie ein gemein­sa­mes Fazit zie­hen. Gegen 12 Uhr beginnt die indi­vi­du­el­le Abrei­se oder Sie ver­län­gern indi­vi­du­ell im Hotel Wein­berg Schlöss­chen.

Ter­mi­ne und Prei­se

Beginn Diens­tag, 15.10.2019 17 Uhr – Ende Frei­tag, 18.10.2019 12 Uhr -

Kos­ten Euro 850 p.P. DZ / Euro 100 Zuschlag EZ p.P.

 VERANSTALTER ZEIT REISEN Ham­burg

Tele­fon: 040‑3280-496

Fax: 040‑3280-105

E-Mail: zeitreisen@zeit.de